Vor und nach dem Ausflug regnete es, aber wir hatten Glück, die Sonne schien -wie bei jedem Ausflug bisher in diesem Jahr.
Mit einem großen Bus, dem Rheinwaldheimbus und einem PKW mit Anhänger für Rollstühle und Rollatoren ging es mit gut 20 Helfern und ca. 30 Bewohnern zur Siegfähre nach Troisdorf. Wir hatten diesmal auch einige sehr junge Helfer dabei, die kräftig mit zupackten. Die Fähre und die Gaststätte liegen nahe der Mündung der Sieg in den Rhein und sind ein beliebtes Ausflugsziel.

Nach der Ankunft wurde das Lokal gestürmt und alle konnten sich mit Kuchen, Waffeln oder Eis stärken, dazu gab es natürlich auch Getränke nach Wunsch. Danach wurden die Rollstühle durch die Sonne geschoben oder man machte selbständig einen kleinen Spaziergang.

Für die Mutigen bestand auch die Möglichkeit mit der Fähre überzusetzen und auf der anderen Seite der Sieg einen Spaziergang zu machen. Die Fähre wird von nur einem Fährmann bedient -ohne Motor.

Um 17:00 Uhr ging es dann zurück und bei diesem Ausflug kamen alle pünktlich im Rheinwaldheim an.

Der nächste Ausflug führt uns am 28. September in das Weinhaus Zwick in Hammerstein zu Zwiebelkuchen und neuem Wein.

 

 

Siegfhre 01

Siegfhre 02

Siegfhre 03

Siegfhre 031

Siegfhre 04

Siegfhre 05

Siegfhre 06

 

 

Um die optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.
Weitere Informationen Ja, ich gebe mein Einverständnis Ablehnen