02. Mai 2018 - Märchen für Erwachsene, Griseldis besucht das Rheinwaldheim

Am 2.Mai begann das offizielle Programm des Freundeskreises.
Maggy Ziegler, alias Griseldis, besuchte das Rheinwaldheim zum wiederholten Mal und erzählte Märchen für Erwachsene.


Vier Märchen aus einer Zeit, in der Wünschen noch geholfen hatte, erzählte Griseldis: Zwei bekannte Märchen und zwei weniger Bekannte. Das Märchen Rumpelstilzchen kennt ja jeder, aber alle lauschten andächtig, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören.
Mit ihrer tragenden Stimme, der unterstreichenden Gestik und ihrem Märchenkostüm zog sie die Bewohner schnell in ihren Bann.

Das zweite russische Märchen „Ein Soldat zwischen Himmel und Hölle“ erzählte von einem Soldaten, der einen kleinen Teufel in seiner Patronentasche fand, der seine Wünsche erfüllen musste; im Himmel als auch in der Hölle. (Mehr wird nicht verraten.)
Grimms Märchen Rapunzel folgte und als letztes Märchen erzählte Griseldis das englische Märchen vom Lumpenkind, ein gemobbtes Mädchen findet ihren Traumprinzen, ähnlich wie beim Aschenputtel.
Nach dem andauernden Applaus der Bewohner wird Griseldis das Rheinwaldheim wohl im nächsten Jahr wieder besuchen.

Griseldis 01

Griseldis 02

Griseldis 03

Griseldis 04
Um die optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.
Weitere Informationen Ja, ich gebe mein Einverständnis Ablehnen